Wichtige Inhaltsstoffe in Hautpflegeprodukten einfach erklärt – Teil 1



Hyaluronsäure - ein Trendwort für viele, aber für die, die in der Kosmetikbranche arbeiten, ist es ein wichtiger Wirkstoff. In den kommenden Wochen geben wir Ihnen Insights zu den wichtigsten Derma SR Wirkstoffen, die Sie dann leicht und verständlich an Ihre Kunden weitergeben können.


Wir starten mit Hyaluronsäure:

Hyaluronsäure kommt natürlich im menschlichen Körper vor und ist ein wichtiger Bestandteil der verschiedenen Arten des Bindegewebes. Der größte Teil der im Körper vorhandenen Hyaluronsäure befindet sich in der Haut – dort wirkt es wie ein Wasserreservoir.

Diese kostbare Substanz wird als Trägerstoff für alle Derma SR Anti-Aging Produkte verwendet. Die effektivste Kombination von Hyaluronsäure finden Sie in folgenden Derma SR Seren und Essenzen:

  • Anti-Aging Serum

  • Tissue Firming Serum

  • Pure Hyaluronic Essence

  • Eye Expert Serum

  • Eye Lift Essence



Wussten Sie… auf die Größe kommt es an!

Hyaluronsäure ist in verschiedenen Molekularstrukturen verfügbar und jede Molekularstruktur erfüllt eine andere Aufgaben in allen Schichten der Haut.

Am längsten und häufigsten bekannt ist die hochmolekulare Form der Hyaluronsäure. Sie verfügt über hervorragende Eigenschaften, allerdings ist diese zähflüssig, sodass sie nur schwer in die Haut transportiert werden kann. Je kleiner das Gewicht, desto besser kann Hyaluronsäure ihre Wirkung in der Haut entfalten. Daher wurden kleinere Hyaluronsäuremoleküle entwickelt, um besser durchlässige Verbindungen zu erhalten.


Die 6 Molekularstrukturen der Hyaluronsäure:

1. Macro Hyaluronsäure wirkt an der Oberfläche, schützt und verbessert das Feuchthaltevermögen.

2. Medium Hyaluronsäure entfaltet ihre Wirkung in den Schichten der Epidermis und penetriert damit bereits tiefer in die Haut.

3. Micro Hyaluronsäure wirkt in der Epidermis und Dermis. Sie erreicht die Zellbildungsschicht und löst viele Signalpeptide aus. Diese wiederum erreichen das Gewebe und wirken dann noch tiefer in der Haut.

4. MicroPlus Hyaluronsäure Die Kombination aller Hyaluron-Strukturen mit MICRO+ Hyaluronsäure penetriert noch ein wenig tiefer in der Haut und bildet dort ein stabiles Feuchtigkeits- und Langzeitdepot.

5. Quervernetzte Hyaluronsäure wirkt effizient an der Oberfläche und sorgt zusätzlich für die Erhöhung der Widerstandskraft der Haut, da sie den Abbau von Hyaluronsäure im Körper verhindert.

6. Verkapselte Hyaluronsäure wirkt in der Dermis.


Hochmolekulare Hyaluronsäure (links) bleibt auf der Oberfläche, niedermolekulare Hyaluronsäure (rechts) dringt in die Haut ein und wirkt von innen:


Auf die richtige Kombination kommt es an!

Gibt man diesem Hyaluronsäuresystem Peptide & Aminosäuren hinzu, entsteht eine Konzentration an leistungsstarken Peptiden, welche die Kollagenneubildung und die Straffung der Haut unterstützt.


Über diese wichtigen Inhaltsstoffe und deren Anti-Aging Eigenschaften erzählen wir Ihnen ausführlich im nächsten Blogartikel!


Für Fragen und Feedback stehe ich Ihnen gerne persönlich per Telefon unter +43 5332 56671 oder per Email unter info@dermasr.com zur Verfügung.


Ich freue mich von Ihnen zu hören! Izabela Kuzmanovic

36 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen